Neue ICE Kupplung

  • Hallo



    hier mal die ersten Bilder von meiner Idee eine neue ICE Kupplung zu bauen. Der ICE soll trennbar sein und trotzdem noch eine sichere Stromversorgung vom ersten zum zweiten Triebkopf haben. noch habe ich nichts verdrahtet und auch noch keine Probefahrt gemacht. Im Detail wird es mit Sicherheit noch Änderungen geben. Bin selber mal gespannt wies weitergeht und ob das Ergebnis so wird wie ich es mir vorstelle.






    viele Grüße


    SIGGI

  • Hi,
    da ich mich gerade mit dem gleichen Problem beschäftige bin ich sehr gespannt auf die Ergebnisse einer Probefahrt.
    Welchen Materialien hast du genommen?


    Grüße
    KAy

  • Hallo Aki, hallo Kay,


    Als Steckverbinder habe ich Stifft und Buchsenleisten mit einem Rastermaß von 2mm genommen, die eigentliche Kupplung ist aus einer beidseitig beschichteten Platine geschnitten an die später die Kabel angelötet werden (so der Plan). Bestellt habe ich alles bei Reichelt. Mit den Buchsen Leisten bin ich nicht sonderlich zufrieden, da man beim biegen der Anschlüsse sehr vorsichtig sein muss da diese sehr schnell abbrechen, da hab ich aktuell noch einen sehr großen Ausschuss, aber auch noch keine andere Idee wie man es lösen könnte. Wenn man am ICE nicht rumfeilen möchte müssen die Buchsen und Stecker noch ein wenig kleiner gefeilt werden, oder aber es muss die Öffnung am Zwischenstück des ICE und die Öffnung am Wagen, wo die Kupplung reingesteckt wird, vergrößert werden. Es gibt auch noch Buchsen Leisten mit einem Rastermaß von 1,27, ich habe es noch nicht ausprobiert, aber ich vermute das diese zu klein und zu anfällig sind.


    viele Grüße


    SIGGI

  • Das ist meine Idee, das hatte ich ja auch für meine Dommerbüchsen geplant. Die starre Kuppelstange mit angelötetem Lackdraht, also durchgehende Spannungsversorgung für die Beleuchtung. Bilder gibt's irgendwamn mal.

    _____________________________________________________________________________

    Definition von Hobby: Mit dem maximal möglichen Aufwand den geringst möglichen Nutzen erzielen.

  • Ob die Verbindung dauerhaft ist, wage ich zu bezweifeln. Nix für mich.

    _____________________________________________________________________________

    Definition von Hobby: Mit dem maximal möglichen Aufwand den geringst möglichen Nutzen erzielen.

  • Ok...nun ist es klar. Nicht schlecht, die fallen gar nicht auf. Die eine "Schleife" am TEE kann wohl noch reingezogen werden, oder?

    _____________________________________________________________________________

    Definition von Hobby: Mit dem maximal möglichen Aufwand den geringst möglichen Nutzen erzielen.

  • Wie gesagt, ich werde versuchen, einen Teil des Steckers auf die Kuppelstange zu kleben.
    Ansonsten fuhr der TEE am Sonntag problemlos auf den grossen Dielen.

    Tatsachen muß man kennen, bevor man sie verdrehen kann.(Mark Twain)