Ein Moin aus Bohmte

  • Hallo Zetties,


    ich möchte mich kurz in diesem Forum vorstellen. Es gibt zwei "Schuldige", die ich am Wochenende zu Besuch hatte und mich durch ihren Besuch veranlaßt haben, auch hier im Forum aktiv zu sein. Ich bin 52 Jahre und was den Modelbau/-bahn sowie die Eisenbahn allgemein betrifft Anfänger.


    In meiner Jugend habe ich die Modellbahn Spur Z, eine Startpackung und E-Weichen-Set, von meinem Bruder übernommen. Die "Größe" hat mich damals
    fasziniert. Ich bin aber leider (oder "Gott sei dank") nicht dazu gekommen, die Anlage auf das erworbene Toporama 8910 aufzubauen, wenn ich
    sehe was heute im Modellbau möglich ist. Ich habe mir die dafür nötigen Bauteile und Häuser gekauft, mit der Absicht das Toporama mal gemäß Vorschlag Märklin aus- und aufzubauen. In meinem weiteren Besitz gelangte dann noch eine weitere Startpackung und ein Zugset mit einer BR218. Erstmal alles schön verpackt und eingelagert. Der Besuch auf der Modellbaumesse bei Härtel in OS war der Anlass, die seit über dreißig Jahren verpackte und eingelagerte Modellbahn wieder hervor zu holen.


    Seit ca. 2,5 Jahren bin ich mit den Aubau beschäftigt, Schrank, analogen Fahrregler und Energiehauptversorgung gebaut. Das Korkbett für die Gleise nach dem Gleisplan des Toporama aufgeklebt und gestrichen. Als nächstes sind die Servos für die Weichen in Verbindung mit dem GBS dran.


    Hier schon mal ein paar Eindrücke von dem bis jetzt verbrochenen ;) :





    Ah ja, die "Schuldigen":
    Mr. Hobo und Aki

    Freundliche Grüße aus dem Osnabrücker Land


    wünscht Heinz


    und hier unterstützen ich und meine Frau ehrenamtlich die

    "https://www.arche-nord-west.de" überwiegend mit Fotos für die Homepage.

  • Hallo Heinz,
    dann von mir auch ein herZliches Willkommen hier im Forum.
    Gleich mit Vorstellung - das gefällt mir.
    Stell dein Licht mal nicht unter den Scheffel - als Moba Anfänger baut man nicht so eine Steuerzentrale. Das sieht schon richtig professionell aus. Auf weitere Fortschritte bei deiner Anlage bin ich gespannt.
    GrüZZe
    Klaus

  • Herzlch willkommen im Forum und danke für deine Vorstellung.


    Toporamas finde ich gut. Dann haben wir schon 2 Stück im Forum.
    lg
    Peter


    Bevor du die alte Verpackung wegwirfst nehme ich sie gerne. ;)

    Guten Morgen - Guten Tag - Guten Abend - Hallo - Viele Grüße - Liebe Grüße

    Bei Bedarf an passender Stelle im Beitrag einfügen

  • Hallo,


    schon mal danke für das herzliche Willkommen.


    @ Klaus:
    Ich bin Moba Anfänger, allerdings habe ich Elektroinstallateur gelernt und später meinen Elektromeister in Abendschule in OS gemacht. Möbelbau ist auch eine Leidenschaft neben dem Fotografieren von mir. Und so manches mal "stehe " ich mir selbst im Weg mit meiner (Über)Genauigkeit.


    Die Frontplatten für die Fahrpulte habe ich mehrfach überarbeitet bis sie so waren, um meinen Ansprüchen zu genügen. Einmal, weil ich später festgestellt habe, das nicht genügend Platz zwischnen den Gleitschienen für Einbauten der Frontplatten vorhanden war (GBS) und dann nochmal weil ich es schöner finde, das die FLAT-LEDs nicht aus der Frontplatte rausstehen, sondern unterhalb der Layout-Folie bleiben. Die Folie ist bei den Flat-LEDs nicht durchbohrt.

    Freundliche Grüße aus dem Osnabrücker Land


    wünscht Heinz


    und hier unterstützen ich und meine Frau ehrenamtlich die

    "https://www.arche-nord-west.de" überwiegend mit Fotos für die Homepage.

  • Hallo Heinz,
    wenn man aus der gleichen beruflichen Ecke kommt, sieht man bestimmte Dinge sofort. Und Holzarbeiten sind uns wohl beiden nicht fremd. Ich bin gelernter Betriebs-Elektriker und hab lange Jahre eine voll eingerichtete Restaurations-Schreinerei aus Spass betrieben. Das Fachwissen über beide Berufs-/ Arbeitsfelder verlernt man ja nicht. Schön, das man das immer wieder sieht ;) .
    GrüZZe
    Klaus


  • ..... Bevor du die alte Verpackung wegwirfst nehme ich sie gerne. ;)

    Hallo Peter,


    in der Verpackung ist noch das Originaltoporama. Somit brauch ich die Verpackung noch.

    Freundliche Grüße aus dem Osnabrücker Land


    wünscht Heinz


    und hier unterstützen ich und meine Frau ehrenamtlich die

    "https://www.arche-nord-west.de" überwiegend mit Fotos für die Homepage.

  • Guten Abend Heinz,
    was für Fahrregler 'verstecken' sich unter der Steuerplatte? Ich schau immer wieder mit Bewunderung auf diese Teile ;) .
    GrüZZe
    Klaus

  • Die digitalen Anzeigeinstrumente links unten zeigen für jedes Gleis Spannung und Strom an?
    Klaus

  • Hallo Klaus,


    der Fahrregler ist ein PWM-Regler auf Basis eines Atmega328 und einer H-Brucke L298.
    Umgesetzt habe ich das Konzept von Ulrich Beyenbach http://spielbahn-z.de/arduino_fahrregler.htm .
    Hier findest du unten auf der Seite noch Bilder von der ersten Version meiner Frontplatten.
    Programmiert ist eine PWM-Frequenz von 61 Hz (Microcontroller bedingt)




    Z-Fahrpult-lay6.pdf


    V-Atmega328-Reset auf GND.pdf


    Die Frontplatten sind jetzt aus ALU oberfläche eloxiert und mit doppelseitiger Klebefolie beklebt auf der dann eine Overheadfolie geklebt wurde. Der Druck erfolgte auf der bedruckbaren Seite spiegelverkehrt mit einem Tintenstrahler. So erhalte ich eine wischfeste und auch frei gestaltbare Oberfläche/Frontplatten wie ich sie brauche.
    Die ALU-Plattenbestelle ich mir fertig zugeschnitten hier:
    http://www.heavymetal-aluminium.de/

    Freundliche Grüße aus dem Osnabrücker Land


    wünscht Heinz


    und hier unterstützen ich und meine Frau ehrenamtlich die

    "https://www.arche-nord-west.de" überwiegend mit Fotos für die Homepage.

  • Saubere Arbeit, Heinz. Die Infos dazu sind klasse. Da kann man/ich was mit anfangen. Nun glaube ich dir gerne, dass du dir manchmal 'im Weg' stehst. Entweder oder ... , gutes Motto ;) . Meistens.
    GrüZze
    Klaus

  • Die digitalen Anzeigeinstrumente links unten zeigen für jedes Gleis Spannung und Strom an?
    Klaus

    Hallo Klaus,


    jawohl richtig erkannt, oben rot die Fahrspannung und unten grün der Strom. Die Strommessung war kein Problem, die konnte ich direkt am Eingang der H-Brücke "abgreifen". Für die Fahrspannung muste ich "tricksen", damit in beiden Fahrichtungen eine Spannung angezeigt wird habe ich ein Relais für die Umschaltung gebraucht und das Relais wird von einem Ausgang des Atmega entsprechend der Fahrtrichtung ein oder ausgeschaltet. Habe dafür den PIN11 programmiert.


    Die noch nicht aktiven Digitalanzeigen sind für Strom/Spannung Technik (Servos, Decoder etc) und Beleuchtung. Die Spannungsanzeige Stromanzeige leuchtet bei Diesen dann blau.


    Die anzeigen habe ich bei EBAY erworben, kamen aus China, pro Stück keine 4€

    Freundliche Grüße aus dem Osnabrücker Land


    wünscht Heinz


    und hier unterstützen ich und meine Frau ehrenamtlich die

    "https://www.arche-nord-west.de" überwiegend mit Fotos für die Homepage.

  • Hallo Heinz,
    hast du schon eine Vorstellung, wie die Ausstattung der 'Fahrplatte' aussehen soll. Gleise sind ja schon mal da. Landschaft? Häuser?
    usw. usw. - Das die Anlage mit 'Haube' versehen ist, wird sie dir einmal sehr danken :D .
    GrüZZe
    Klaus

  • Hallo Klaus,


    die Haube ist nicht nur als Staubschutz gedacht gewesen, sonder in erster Linie wegen unseren zwei "Kampftigern". "Zinkmäuse" müssen und sollen sie nicht fangen.
    Den Ausbau und die Gestaltung wollte ich Anfangs wie die Vorgabe des Toporama 8910 gestalten. Alle Häuser von Märklin habe ich ja schon gesammelt und warten auf den Zusammenbau. Ich habe aber aufgrund der sehr detailierten Bäume, die ich mir baue, beschlossen eher Häuser von archistories zu nehmen, passt besser zusammen denke ich.
    Da ich das Toporama selbst noch nicht verarbeitet habe, könnte man eine 2. Anlage im Retrolook machen (geistert so in meinem Kopf als Idee rum).

    Freundliche Grüße aus dem Osnabrücker Land


    wünscht Heinz


    und hier unterstützen ich und meine Frau ehrenamtlich die

    "https://www.arche-nord-west.de" überwiegend mit Fotos für die Homepage.

  • Mir den Häusern von Archistories bist du mit Sicherheit auf der 'besseren Seite' , Heinz.
    Sie sind hervorragend gelasert und absolut passgenau.
    Die Idee einer Retroanlage ist mit Sicherheit reizvoll. Mach mal ;) .
    GrüZZe
    Klaus

  • Quote

    Ich habe aber aufgrund der sehr detailierten Bäume, die ich mir baue, beschlossen eher Häuser von archistories zu nehmen, passt besser zusammen denke ich.


    Hallo Heinz
    ja die alten Märklin Gebäude haben schon ihren ganz eigenen Stil.
    Ich persönlich finde die Dachziegel etwas zu groß und die Details müßte man eben selbst nachrüsten.
    Etwas Farbe könnte auch was bringen.


    lg
    Peter

    Guten Morgen - Guten Tag - Guten Abend - Hallo - Viele Grüße - Liebe Grüße

    Bei Bedarf an passender Stelle im Beitrag einfügen