Lupenbrille

  • Hallo,


    hab mir diese bestellt: Klick



    Linsen 10x, 15x, 20x und 25x mit je einer einstellbaren Led links und rechts. Die Linsen werden in zwei beiliegenden, stabilen Plastikboxen aufbewahrt und Batterien waren auch noch dabei. Der Versuch für €10.79 war ein Treffer; selten genug.


    Damit kann ich jetzt auch so einen Fitzelkrams wie diese Signal (hoffentlich) reparieren.
    Die rechte, rote Led leuchtet nicht...



    Hat nur einen Nachteil: Ich muß meine Brille abnehmen; geht auch mit beiliegendem Stirnband nicht...


    Gruß,
    Michael

    Definition von Hobby: Mit dem maximal möglichen Aufwand den geringst möglichen Nutzen erzielen.

  • Jo, die hatte ich auch in der Auswahl. Aber ohne Brille ist das besser bei mir. Wennes auch etwas umständlich ist, falls ich öfters wechseln muß.


    Blöd ist nur - brauch ich mal die 25er, bin ich zu nah am Lötkolben... :D

    Definition von Hobby: Mit dem maximal möglichen Aufwand den geringst möglichen Nutzen erzielen.

  • Ne das ist schon die Vergrößerung.


    Wobei mit der kleinen Lupe davor wirkt das ganze etwas verzerrt, geht aber noch.


    Für den Preis ok.


    Frohes Fest!

    Tatsachen muß man kennen, bevor man sie verdrehen kann.(Mark Twain)

  • Hallo Zetties!


    Habe die Kopflupe Velleman VTMG 13 nun erhalten und gebe wie

    von Aki gewünscht einen kurzen Bericht:


    Die Vergrößerungsleistung ist in Ordnung. Man kann damit z. B.

    die Anschrift "Bf Schelklingen" auf den Staubsilowagen 86665 von

    Märklin gut erkennen. Das war mir bisher mit keiner Lupe möglich.


    Das Kopfband lässt sich gut ein- und feststellen. Ebenso lässt sich

    durch die beiden silbernen Schrauben an den Seiten der Schirm

    gut in einer bestimmten Stellung feststellen.


    Die Leuchtleistung der batterie-betriebenen LED-Leuchte ist gut.

    Die Batterien machen die Kopfbandlupe auch nicht besonders

    schwerer. Wer keine Beleuchtung braucht, kann die LED-Leuchte

    samt Gehäuse mit Batteriefach auch einfach herausnehmen.


    Nachteilig ist nur die Tatsache, dass keine Batterien mitgeliefert

    werden und das das Kopfband in dem Bereich der mit der Stirn

    Kontakt hat ziemlich scharf ist. Hier kann man sich aber selber

    helfen, indem man die scharfen Kanten mit Tesafilm, Isolierband

    oder auch Leukoplast überklebt.


    Ich hoffe, dass meine Information Euch einen guten Eindruck vom

    Produkt vermitteln konnte.


    Einen guten Rutsch und alles Gute für 2020, vor allem viel Gesundheit,

    wünscht Euch


    Hans-Joachim