Bruecke von Remagen

  • Hallo Hans-Georg,


    das sieht schon vielversprechend aus. Bin aus das Endergebnis gespannt.

    Freundliche Grüße aus dem Osnabrücker Land


    wünscht Heinz


    und hier unterstützen ich und meine Frau ehrenamtlich die

    "https://www.arche-nord-west.de" überwiegend mit Fotos für die Homepage.

  • Die Rampen und Pfeiler gefallen mir schon mal, ich hoffe die Brücke kann das Niveau halten!

    Wird die Brücke ein Eigenbau?

    Tatsachen muß man kennen, bevor man sie verdrehen kann.(Mark Twain)

  • Hallo Aki,

    Die Rampen und Pfeiler gefallen mir schon mal, ich hoffe die Brücke kann das Niveau halten!

    Wird die Brücke ein Eigenbau?

    das hoffe ich auch,evtl. wird so gebaut wie Urmitzer Brücke(siehe Post 1) oder ich verlöte Profilmessing (Kosten?) oder zum Schluß evtl mischen.

  • Hallo Hans-Georg,


    die Lötarbeiten sind dir gelungen. Ich bin auf das Mittelteil gespannt.

    Freundliche Grüße aus dem Osnabrücker Land


    wünscht Heinz


    und hier unterstützen ich und meine Frau ehrenamtlich die

    "https://www.arche-nord-west.de" überwiegend mit Fotos für die Homepage.

  • Klasse, saubere Arbeit!


    Womit lötest Du? Noch mit einem Lötkolben oder mit so einem Minibrenner a la Conrad?

    Definition von Hobby: Mit dem maximal möglichen Aufwand den geringst möglichen Nutzen erzielen.

  • Hallo Hans Gerg,


    1,6 mtr. Länge ist ja ganz ordentlich. Auf den Fotos wirkt die Brücke gar nicht so groß. :thumbup:

    Freundliche Grüße aus dem Osnabrücker Land


    wünscht Heinz


    und hier unterstützen ich und meine Frau ehrenamtlich die

    "https://www.arche-nord-west.de" überwiegend mit Fotos für die Homepage.

  • Hallo Heinz,


    und habe noch verkleinert aber ich glaube es passt alles gut zusammen,dewegen

    wirkt es auch vielleicht nicht so groß.

    Es freut mich auch mal andere Meinungen zu hören werde nichts änder und wenn dann

    das letzte Teil gelötet ist warte ich auf Akis Meinung obdie Brücke das Niveau gehalten hat :)

  • Erst mal fertig machen, dann meckern wir...


    Nee, im Ernst - alles Selbstgebaute ist immer klasse. Aber 160cm Länge ist schon gewaltig.

    Definition von Hobby: Mit dem maximal möglichen Aufwand den geringst möglichen Nutzen erzielen.

  • Wie sah wohl der Original Brückenboden aus ?


    Auf alten Bilder sieht man meistens nur den Bretterbelag für die Kraftfahrzeuge.


    Vermutlich Querträger, die nochmal diagonal verstrebt sind.


    Bitte nicht als Kritik verstehen!


    Bei Wikpedia gibts ein Fotos, wo man es erahnen kann.

    Ansonsten schöne Arbeit, freue mich immer auf neue Fortschritte!

    Tatsachen muß man kennen, bevor man sie verdrehen kann.(Mark Twain)

  • Yip, klasse Arbeit! Muß man erstmal nachmachen...


    Und jetzt für 160cm Länge Holzbohlen schneiden - Scale natürlich. :P

    Definition von Hobby: Mit dem maximal möglichen Aufwand den geringst möglichen Nutzen erzielen.

  • Über den Boden habe ich auch schon gegrübelt,den Bretterbelag werde ich nicht brauchen :P

    da ich die Brücke befahren werde.Im Moment denke ich die Brücke hat es bis heute überlebt und

    ist in den Bahnverkehr über den Rhein eingebunden somit kann dann auch mal ein ICE über die Brücke

    fahren aber das sind noch Gedanken???????

    Nach den alten Fotos kommen noch Diagonalen zwichen den Querträgern.

    Kritik ist gut,aus diesem Grund habe ich auch nichts bei Zfi eingestellt da wird alles wieder zerrupft

    und dazu habe ich keine Lust.