Fotografie - Besuch im Zoo - Osnabrück

  • Hallo Z-Freunde,


    heute war ich mit meiner Frau im Zoo Osnabrück. Hier konnte mir mein gemachtes Weihnachtsgeschenk 2018 endlich ausprobieren.


    Ein Tamron Objektiv 150-600 mm F5,6-6,3 an einer Nikon D750. Den ISO-Wert musste ich doch bei der einen oder anderen Situation schon ordentlich in die Höhe drehen, besonders in den Gebäuden.

    Das heutige trübe Wetter erforderte entsprechende Nachbearbeitung.


    Die Bildnachbearbeitung der RAW-Dateien beschränkte sich im wesentlichen auf den Weißabgleich, Schatten und Spitzlichter entfernen, Bildausschnitte erstellen, gerade richten und bei dem einen oder anderen Bild die Belichtung anpassen.


    Viel Spaß beim Ansehen. Ich hoffe die Bilder gefallen.












    Freundliche Grüße aus dem Osnabrücker Land


    wünscht Heinz


    und hier unterstützen ich und meine Frau ehrenamtlich die

    "https://www.arche-nord-west.de" überwiegend mit Fotos für die Homepage.

  • ... noch kein Ende ...












    so ein Schwung kommt noch ...

    Freundliche Grüße aus dem Osnabrücker Land


    wünscht Heinz


    und hier unterstützen ich und meine Frau ehrenamtlich die

    "https://www.arche-nord-west.de" überwiegend mit Fotos für die Homepage.

  • ... und hier der letzte Teil



    Fütterung der Schlangen, dafür wurde ein Teil abgesperrt. Warum das ganze? Im Terrarium waren 4 Schlangen. Damit die sich nicht anfallen wenn die erste Maus kommt, die übrigens schon tot waren, wurde diesmal eine Schlange herausgenommen. Damit hatten wir nicht gerechnet. So schnell konnte ich die Kamera kaum in "Schussposition" bringen. Früh morgens, wenn noch keine Besucher da sind, werden auch schon mal alle 4 rausgeholt.








    so das war es. Wie immer bei einer "Fotosafari" bleibt nicht alles erhalten. Diesmal sind es von 136 Bildern 34, die SW mal rausgerechnet.

    Freundliche Grüße aus dem Osnabrücker Land


    wünscht Heinz


    und hier unterstützen ich und meine Frau ehrenamtlich die

    "https://www.arche-nord-west.de" überwiegend mit Fotos für die Homepage.

  • Moin,


    meine Frau und ich haben heute morgen die Gelegenheit war genommen, nochmal in der Zeit von 9:00 - ca. 11:00 Uhr in den Zoo zu gehen.


    Diesmal sind wir den Rundgang von hinten gestartet. Im noch nicht überlaufenden Eingangsbereich sind allerdings doch drei Bilder entstanden, das Freigehege wurde just freigegeben.











    ein paar folgen noch ....

  • so hier ein 2ter Teil












    es folgt noch ein 3ter Teil

    Freundliche Grüße aus dem Osnabrücker Land


    wünscht Heinz


    und hier unterstützen ich und meine Frau ehrenamtlich die

    "https://www.arche-nord-west.de" überwiegend mit Fotos für die Homepage.

  • und hier der letzte Teil



    Bei der Fütterung erfolgt auch medizinisches Training,

    Kontrolle der Flossen


    Belohnung


    Zahnkontrolle



    Hier schlug die Zahnkontrolle fehl ;)




    Hier ein Bildversuch im unterirdischen Zoo im Eingangsbereich gegen 11:00 Uhr. Selbst mein Equipment kommt da an seine Grenzen.

    Die Bilddaten:

    ISO 12800, Blende 5, Belichtung 1/80s Brennweite 150 mm und Belichtungskorrektur +2 EV.

    Objektiv Tamron 150-600 mm , F5,6-6,3.

    Warum ich das Objektiv nicht gewechselt habe? Kein ruhiger Bereich mehr im Eingangsbereich, völlig überlaufen und kein Ende in Sicht; vorm Eingang alle Kasse nebst Zusatzkassen belegt und Schlangen davor. Schön für den Zoo, aber nix für uns.


    bis zum nächsten Zoobesuch.

    Freundliche Grüße aus dem Osnabrücker Land


    wünscht Heinz


    und hier unterstützen ich und meine Frau ehrenamtlich die

    "https://www.arche-nord-west.de" überwiegend mit Fotos für die Homepage.

  • Gestern waren wir mal wieder im Zoo Osnabrück. Im Mai gab es ja einigen Nachwuchs bei den Hudson Bay Wölfen und Bisons. Bevor alle ausgewachsen sind, unbedingt hin und Fotos gemacht. Ein Abstecher zu dem fertiggestellten Hochpfad bei dem erweiterten Nashorngehege musste auch sein.

    Wir waren erst gegen 10:45 Uhr am Eingang und langen Schlangen vor den Kassen. Da zahlt sich eine Dauerkarte aus; ab durch die Mitte zum Drehkreuz. :)

    Die Wölfe waren unser erstes Ziel. Gegen 11:00 Uhr am Gehege auf dem Hochpfad bemerkte man eine gewisse Unruhe. Alle Wölfe bis auf die Jungen alle vorne beim Hochpfad. Was war? Fütterung, Rehbock am Stück...

    Aber was erzähl ich, seht selbst:












    Fortsetzung folgt

    Freundliche Grüße aus dem Osnabrücker Land


    wünscht Heinz


    und hier unterstützen ich und meine Frau ehrenamtlich die

    "https://www.arche-nord-west.de" überwiegend mit Fotos für die Homepage.

  • noch mehr







    Kleiner Kudu


    Sandkatze





    Fortsetzung folgt

    Freundliche Grüße aus dem Osnabrücker Land


    wünscht Heinz


    und hier unterstützen ich und meine Frau ehrenamtlich die

    "https://www.arche-nord-west.de" überwiegend mit Fotos für die Homepage.

  • noch mehr und letzter Teil







    Die 3 von der Tankstelle ?


    Die Nashörner, Zebras und Pinselohrschweine teilen sich ein Gehege. Die Zebras mit respektablen Abstand zu den Schwergewichten.

    Freundliche Grüße aus dem Osnabrücker Land


    wünscht Heinz


    und hier unterstützen ich und meine Frau ehrenamtlich die

    "https://www.arche-nord-west.de" überwiegend mit Fotos für die Homepage.