• Hallo ,

    Jörg hat wieder nach Zell eingeladen:


    Jörgs Einladung als Kopie:


    Hallo allerseitZ,



    es ist bald wieder soweit! Wir treffen uns auch in diesem Jahr am 2. Adventswochenende in Zell an der Mosel.



    Zum 14. Mal findet die Modellbahn-Ausstellung in der Zeller-Schwarze-Katz-Halle statt, zu der ich Euch alle wieder herzlich einladen möchte.



    Uns stehen dort wieder der große Saal, sowie bei Bedarf die beiden Konferenzräume zur Verfügung.



    Aufbau: Samstag, 07.12.2019


    Ausstellung: Sonntag, 08.12.2019, 11 bis 17 Uhr



    Freitag Abend treffen wir uns mit den bereits angereisten Teilnehmern im Restaurant „Zum Alten Bahnhof“ nahe der Halle, bzw. der Fußgängerbrücke.



    Am Samstag Abend findet dann das gemeinsame Abendessen im Restaurant „El Grego“ in der Balduinstraße 76 statt. Wir werden dort unser Essen von einer kleinen Karte auswählen.



    Dieses Treffen soll, ebenso wie in der Vergangenheit vorwiegend eine unkommerzielle Ausstellung sein und bleiben. Einzelne Anbieter können nach Absprache gerne teilnehmen, solange der Charakter der Ausstellung dadurch nicht beeinträchtigt wird.



    Übernachtung / Frühstück können gerne wieder von mir organisiert werden.



    48 € / Person im Doppelzimmer


    70 € im Einzelzimmer



    Da nur eine sehr beschränkte Anzahl Einzelzimmer zur Verfügung steht, bitte ich Euch nach Möglichkeit um Absprache mit Kollegen, zur Unterbringung im Doppelzimmer.



    Anmeldungen bitte per Mail an mich:


    joergneidhoefer(aet)mist55.de



    Zur Organisation bitte ich um folgende Angaben:


    - e-Mail Adresse


    - Anreise- / Abreisetag


    - Personenzahl / Namen


    -Teilnahme Freitag beim Stammtisch / Samstag beim Buffet?


    - Was wird gezeigt? (Anlage; Modul, Diorama, Schaustück)


    - Platzbedarf?



  • Dimo du solltest es am besten verstehen, du reist auf keinen Fall so weit. Läge es vor meiner Haustür sähe es für mich auch anders aus.

    Otto ist doch nicht persönlich gemeint , sicher verstehe ich es wenn der Weg zu weit ist.

    Es ist nur das Allgemeine Interesse ws Zell betrifft .Es ist doch bekannt das es in den letzten Jahren Rückläufig war .

    LG:)

    Das schöne an Kleinanlagen und Dioramen ist, der schnelle"SICHTBARE ERFOLG"

  • Zell ist halt so eine Sache...


    Ausstellungsmässig passt alles, tolle Orga, schicke Halle, alles gut... Ok, Publikum könnte etwas mehr sein, aber ok...


    Aber mal so gerechnet, kostet der Spass mit Übernachtung, Essen, Sprit etc. ca. 300-350€.

    Das ist schon ne Hausnummer...


    Termin im Dezember ist auch grenzwertig, die letzen beiden Male war wirklich Sch...wetter auf der Rückfahrt...

    Tatsachen muß man kennen, bevor man sie verdrehen kann.(Mark Twain)

  • wenn man bedenkt wie Zell geboren wurde dann muß man ganz andere Maßstäbe setzen,damals war es auch ein Treffen mit Leuten die man aus einem Chat kannte und das ist heute doch teils Vergangenheit.

    Ich würde auch nicht nur für eine Ausstellung nach Altenbeken oder Bad Schwartau reisen wäre mir auch

    zu teuer und den Aufwand nicht wert.