Radreinigung

  • Ab und an sollte man mal die Räder seiner Waggons reinigen



    Das braucht man ein Stück Gleis, Haushaltsrolle und Isopropanol oder Waschbenzin



    Die Haushaltsrolle tränkt man mit dem Isopronal



    Jetzt bitte drauf achten, das man kein Isopropanol mehr an den Fingern hat, vorher bitte gründlich reinigen. Ansonsten ist der Lack am Wagen ab!!!



    Den Wagen dann unter leichten Druck auf dem Gleis hin- und herschieben

    Die Haushaltsrolle ab und an verschieben, damit sie nicht kaputt geht.



    Das ist dann der Erfolg!



    Mit Loks geht das ähnlich...


    Strom ans Gleis anlegen, und ein Drehgestell der Lok aufs Papier stellen, das andere aufs Gleis.

    Die Lok gut festhalten und den Motor laufen lassen.


    Bei Dampflok den Deckel abmachen und die Spannung direkt an den Motor anlegen.

    Lok auch aufs Papier stellen und festhalten.


    Achtung, bei Loks mit Haftreifen diese Methode nicht anwenden!


    Tatsachen muß man kennen, bevor man sie verdrehen kann.(Mark Twain)