Stromabnehmer

  • Hallo,

    gerade den Bausatz von Otti bekommen und mal unter der Lupe mir den Überblick verschafft,das ist schon eine Herrausforderung,

    aber mal sehen wie es wird und man kann nur Erfahrung sammeln,aber Otti hat sich bestimmt auch Gedanken bei der Entwicklung

    gemacht,vielleicht verliert er noch ein paar Worte.Ich warte nun mal auf einen Regentag zum Basteln :)

    Gruß


    Hans-Georg


    Projekt hier im Forum

    "Brücke von Remagen"

    "Urmitzer Eisenbahnbrücke"

    "Hindenburgbrücke"

  • Eigentlich alles ganz einfach :saint:

    Die Teile liegen alle in der richtigen Reihenfolge im Blech.

    Immer zur Biegelinie falten und verbinden 8o

    Schau dir einen von M an dann erklärt sich alles, oder:/

    Oben der Schleifer, da werden alle Bügel verlötet.


    Sieht eigentlich gar nicht so klein aus, auf dem Foto :)

  • Hallo Otti,

    heute habe ich versucht den Stromabnehmer zu löten,beweglich geht nicht Nippel brechen ab,nach diesem 1.Versuch weiß ich die Schwächen

    und werde mir mal eine Schablone bauen zum fixieren dann werde ich mal den 2. in Angriff nehmen, evtl. vorher die Knickstellen mit Lot verstärken.

    hier mal ein Bild des Versuchs,muß besser gehn :)

    Gruß


    Hans-Georg


    Projekt hier im Forum

    "Brücke von Remagen"

    "Urmitzer Eisenbahnbrücke"

    "Hindenburgbrücke"

  • Hut ab, dass du das in Angriff genommen hast:!:

    Ich habe den Eindruck, dass die Geometrie noch nicht stimmt.

    Besser als bei meinem ersten Entwurf aber die Schenkel passen noch nicht.

    Die unteren, dickeren scheinen mir noch immer zu lang.

    Muss mir die Zeichnung noch mal ansehen und ggf. ein weiteres Mal nachbessern.

    Schlanker müssen sie auch werden ...

.