Posts by Marco

    Marco ich hatte das Gehäuse vor knapp 2 Jahren Sascha in altenbeken zum Lakieren gegeben. Bis ich s zurück bekommen habe hat auch eine ganze Zeit gedauert da er Gesundheitliche Probleme hatte.

    Okay- vielen Dank für die Info, Siggi! Habe auch eine Lok zum Lackieren bei ihm, auf die ich schon länger warte- aber wenn´s bei Dir 2 Jahre gedauert hat......

    ...apropos Sascha Braun: Wann hat er dir das Gehäuse denn lackiert bzw. wie lange musstest du darauf warten....?

    Hallo und frohes neues Jahr, werte Zetties!



    Hat jemand von Euch nen Tipp für mich- ich fahre meine Z- Loks DCC digital mit D&H Decodern und möchte nun ein automatisches Streckenblocksystem (wie Aki es so schön auf der alten Ausstellungsanlage für analog aufgebaut hat) einbauen!


    Hat jemand Erfahrungen damit- soviele "fertige" Lösungen scheint es da nicht zu geben: Bei Littfinski habe ich nichts gefunden, bei Doehler & Haas gibt es bloß ein Bremsmodul....


    Allerdings habe ich noch das


    https://www.digimoba.de/Digimo…_info.php?products_id=102


    gefunden....:/


    Wie immer danke im Voraus!



    Marco

    Danke für die zahlreichen Infos!!!


    Bin ja auch noch auf der Suche nach passendem, schönen Gleisschotter: der von Koemo für Spur Z scheidet wegen seiner Feinheit schonmal aus....

    Ja, danke für den Tipp!!!

    Ich hatte allerdings Messingrohr erst ab 1 mm Durchmesser gefunden- die Kanülen bekommt man noch kleiner und das Material ist meiner Meinung noch etwas steifer als vergleichbares Messingrohr.....

    Danke! Den Tipp mit den Injektionsnadeln habe ich von NoBa!


    Die passen von Durchmesser und Länge (40 mm) wunderbar: In die 0,8er gehen 2(einfache Leuchte), in die 0,9er 4 Kupferlackdrähte (Doppelleuchte) 0,15 mm hindurch!

    Den Kunststoffteil der Kanüle bekommt man einfach mit einem feinen Seitenschneider "abgeknabbert".....

    Nur beim Abfeilen der Spitze ist das Material etwas "zickig"- aber es geht!


    Kosten pro Stück 20 Cent.