Posts by Otti

    Ich habe im Sommer versucht das selber machen.

    Aber es sind einige Dinge zu beachten und es ist nicht so einfach. Ich will es nächstes Jahr noch einmal versuchen 8)

    Aber das bei Willi sieht echt perfekt aus:!:

    Es fügt sich total harmonisch in die Szenerie ein.

    Wenn es bei mir nix wird, muss ich das wohl auch so lösen ...

    Hallo Siggi,

    du hast das bestmögliche auf recht einfache Weise rausgeholt.

    Ich habe mich nun auch daran versucht, wenn ich deinen Weg beim Basteln gehe, bekomme ich immerhin einen Weihnachtsbaum auf dem Mast und nicht totalen Schrott.

    Meine Eigenbauten sind, bis auf einen, kaum akzeptabel, aber auch da macht Übung den Meister. Das Teil, das ich anfangs für am schlechtesten hielt, und nicht weiter machen wollte, sieht nun am besten aus. Das System Willi haben wir am Stammtisch auch schon gebastelt.

    Die Frage ist immer, wie hoch sind die eigenen Ansprüche ...


    Nach meinen eigenen Versuchen finde ich Siggis Wald inzwischen doch recht recht gelungen 8)

    Wieder einen Schritt weiter mit Ahrensbök:

    • Straßenmarkierungen sind lackiert,
    • Straßenschäden sind aufgebracht,
    • die Schilder stehen,
    • Straßenlampe aufgebaut
    • mit der Oberleitung habe ich weiter gemacht (Sockel werden noch beigeschottert) ,
    • die Gleiselektrik ist fertig



    Jetzt fehlt noch Kleinkram, wie die restliche Oberleitung, Hausbeleuchtung, die Masten sind bereits alle angemalt, ich warte auf Post vom Ätzer mit den Sockeln ...


    Mit dem letzten Modul, Neuschwanstein bzw Seemodul habe ich weitergemacht. Habe aber auch da kein Material mehr :pinch:

    Hallo Hans-Joachim,


    bei uns im Verein schwören viele auf Anita-Dekor

    https://www.anitadecor.nl/


    Auch sehr gut aber etwas preiswerter, so weit ich weiß, sind die auch häufig auf Messen anzutreffen.

    Dann kann man vor Ort aussuchen und spart Porto.

    Das hängt davon ab, was du bereit bist zu investieren.

    Bei Avantgarde bekommst du geile Bäume, allerdings im Verhältnis 50:1

    50 Tannen von Busch/Noch sind so teuer wie ein handgedrehter von Avantgarde.

    Das macht bei einem Wald schon einen kleinen Unterschied aus. Ich habe ca 5 Bäume von Avantgarde und die sind ein Traum.

    Nadelbäume selber machen ist echt schwer, bei Laubbäumen hingegen lohnt sich Eigenbau und sieht gut aus .... ist jedenfalls bei mir so :)

    Hallo,


    weiter gehts mit ein paar Bäumen.

    Sodele, die Idee mit dem Eigenbau der Hochstämmler fand ich gut:!: und habe das nun auch versucht 8)
    Ergebnis sieht schei**e aus :D

    Es ist ein Weihnachtsbaum auf Mast geworden. Habe die Tanne mit der Schere ausgeschnitten, aber das hat nix gebracht, da die Kegelform der Industrietannen zu dominant ist.

    Der Baum ist noch nicht fertig, aber ich finde ihn schon im Ansatz nicht gut. Werde ihn aber noch fertigbasteln.

    Werde nun nach der Drahtwickelmethode versuchen einen kompletten Eigenbau hinzubekommen.

    Schaun mer mal wie das wird.


    Die Weihnachtsbäume kommen aus dem Euroshop, daran will ich mich auch versuchen ...

    Ja genau, ich habe auch XPS Plattenreste unten drunter.

    Bei mir ist es kein Felsen nur ein Hügel in der Schleswig-Holsteiner Flachlandschaft, rund und geschwungen.
    Drauf kommt Nadelgehölz. Hier fahren die Züge häufig in Geländeeinschnitten, das will ich ein wenig andeuten.


    Die Begrünung ist noch nicht fertig, ich habe festgestellt, dass es besser ist viele kleine getupfte Flächen zu begrasen als eine große am Stück.

    Inzwischen war ich schon beim Begrasen und dachte es wird es dieses Wochenenden in der Grundausstattung fertig. da erschien es mir doch zu platt/langweilig. Daher habe ich habe ich schnell einen Hügel gebaut ...


    Als Untergrund habe ich Hartschaumplatten verwendet, das aufwändige überziehen mit irgendeinem Spachtel habe ich mir erspart, wofür auch.

    Holzleim direkt aufgetragen und auf den kommt dann der Mutterboden für den Wald 8)

    Wieder am Vereinsmodul weitergemacht, die Straße über die Gleise gegpist und dann die Rinne für die Spurkränze der Räder frei gekratzt.

    Hier auf dem Foto fährt gerade die 143 rüber.

    Der Shorty und die V60 wollten da noch nicht rüber, dafür habe ich dann noch mal 2 Stunden vorsichtig weitergeschabt, bis sich auch die beiden Diven drüber getraut haben.