Posts by Otti

    Hoffentlich wird da keine Abwärtsspirale in Gang gesetzt!

    Diese Diskussionen kommen immer wieder auf. Sie hätten sich nicht die Mühe gemacht alles auf die neue Motorengeneration umzustellen wenn sie aussteigen wollten.
    ... und wer will die Korkgleisbetten denn schon haben ?

    So, Decals war bislang nicht so mein Spezialgebiet :(

    Habe die neue Gravita heute mit Beschriftung veredelt, Version 1 zum Vergleich darüber :

    Das ist schon mal gelungen.

    Bei der oberen war mir das so schlecht gelungen, dass ich mich nun nach 2 Jahren daran getraut habe das zu verbessern, geht das überhaupt?

    Prima, das hat sich wirklich gelohnt!

    Hätte ich schon lange machen sollen, ging trotz Mattlackversiegelung super gut und schnell.

    Die untere bekommt nach 24 Stunden Trocknung auch noch eine Mattlackversiegelung ...

    Ich hatte ja mal über meinen Eigenbau der Gravita berichtet.

    Ich hatte die 10BB in der Größe der 15BB gebaut. Das hatte zur Folge, dass sie auch etwas breit (16mm) geworden ist . Ich hatte das gemacht um die Hauben so in maßstäblicher Größe umsetzen zu können, da so eine Motorisierung gut möglich war.
    Nun habe ich eine kleinere Variante umgesetzt. Sie ist jetzt so breit wie die V100 (15mm) und auch knapp 4mm kürzer. Ich bin aber wieder einen Kompromiss eingegangen. Ich habe die Hauben nicht so stark verkleinert, damit ich da evtl immer noch einen Motor einbauen kann.
    Ob das gelingen wird weiß ich noch nicht, habe aber Ideen dazu, die in der Umsetzung dann aufwendiger sind als bei meiner ersten Version.

    Hier ein Foto meiner Version 2:

    Ich habe sie in Neusilber 0,1mm Blechstärke ätzen lassen, Version 1.0 war 0,2mm Messing.

    Der Zusammenbau hat sehr gut funktioniert, und nach dem Verlöten ist auch dieses dünne Material ausreichend stabil.

    Jetzt muss ich sehen, dass ich das mit den Decals besser hinbekomme als bei meiner Version 1, die übrigens ausgezeichnet fährt.

    Da habe ich auch gerade Erfahrungen mit machen müssen.

    Von meinem Pult geht ein Druckerkabel auf SUB D 25 ich hatte aber nicht mehr genug Adern frei zum Bündeln.

    Fazit ging nicht, das Kabel reduzierte die Spannung stärker als eine Diodenstrecke, schalte nun ein Relais vom Pult aus und alles ist wieder gut ...

    Ich habe mir ein Infrarotschaltmodul zum Testen gekauft.

    Wie schließe ich das an?

    A0 und D0 Versorgung +/- ?

    GND Minus und VCC geschalteter Ausgang ?

    Geht das nur mit Arduino oder auch voll analog, wer kann mir helfen?

    ist schon recht lange her, war 2009, kostete 73,20€ Bestellnummer 10152.Z

    Die Signale von Viessmann waren nicht im Preis drin :)

    10 Köche 11 Rezepte

    Ich kann aus meiner Erfahrung berichten:

    Tischlerplatte = glatte 1, da verzieht sich nix, nie, leider schwer. Dann hat man mir eingetrichtert Multiplex das wär's ... meine 16mm Multiplexplatten haben sich im laufe der Zeit alle leicht verzogen.

    Das sind bei meinen letzten Modulen die Seitenwände und Kopfplatten.

    Das hat gerade im Modulbau Folgen, die Passgenauigkeit der Modulübergänge sind das A + O, ich werde bei zukünftigen Modulen definitiv wieder Tischlerplatte verwenden!